Es ist normal,
verschieden zu sein.


Das Motto der Lebenshilfe soll deutlich machen, dass es keine Norm für das Menschsein gibt; gerade die Vielfalt und die Verschiedenheit von uns Menschen bereichern unser Leben.
 
Es ist unser Anliegen, Menschen, die verschieden sind, Unterstützung und Hilfen anzubieten. Ihnen ein Zuhause zu geben, wo Wohlbefinden, Förderung und Begleitung im Vordergrund stehen. Ihnen und ihren Angehörigen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.
Für all das steht die Lebenshilfe seit nunmehr
50 Jahren.
 
Wir freuen uns auf Sie.


Mehr erfahren


 

Stiftung Lebenshilfe

Sie unterstützt die unter- schiedlichen Aufgaben-
bereiche der Lebenshilfe Mitte Vest e.V. und leistet in Zeiten knapper Mittel ihren Beitrag zur Finanzierung von Hilfen für behinderte Menschen. Weiterlesen

 

Angebote

Wohnen & Leben
Infos über unsere Wohn-
stätten Lisa-Naß-Haus, Die Schleuse und Strünkede-
straße sowie unsere Außenwohngruppe und Betreutes Wohnen.
Weiterlesen

 

Angebote & Hilfen
Netzwerkberatung, Familien unterstützender Dienst, Flexible ambulante erziehe-
rische Hilfen, Integra-
tionsfachdienst, Autismus-
beratung, Betreutes Wohnen in Familien, Freizeitreckies.
Weiterlesen

 

Bildung & Freizeit
Infos über den Jugend-verband "Freizeitreckies" und Bildungs- und Freizeit-
angebote für Erwachsene.
Weiterlesen

 

Beratung
Infos über unsere Bera- tungsangebote und -leistun- gen für Hilfesuchende und das Netzwerk Ambulante Hilfen.
Weiterlesen

 

Meldungen

Bundestagswahl: Filmbeitrag in leichter Sprache

2017 06 28 wahlenDie Lebenshilfe Berlin hat zur poliitschen Bildung einen preisgekrönten Film in leichter Sprache zum Thema Wahlen produziert. Er ist unbedingt empfehlenswert. Der Film gliedert sich in 6 Einzelbeiträge, die auf You Tube angesehen werden können. Um den entpsrechenden Film zu sehen bitte auf den Link klicken, der dann nach You Tube führt.

Wir bedanken uns bei der Lebenshilfe Berlin für diesen gelungenen Film. Wir würden uns freuen, wenn in unseren Einrichtungen viele Bewohner die Möglichkeit wahrnehmen sich über dieses wichtige Thema zu informieren.

 

Netzwerk Ambulante Hilfen hat sich vergrößert

2017 06 14 weißenburg 1Da wir aus allen Nähten platzten, haben wir uns auf die Suche nach neuen Räumlichkeiten gemacht und diese auch relativ schnell in direkter Nachbarschaft zur Weißenburgstr. 14 gefunden.

Wir starteten am 24.04.2017 unseren Umzug in die Weißenburgstr. 2.

Weiterlesen ...

Wahlen in NRW! Klienten der LH fragen Politiker

2017 05 10 wahlenv. li. nach re: Erich Burmeister (Die Linke) Mattias Richter (FDP) Rita Nowak (Grüne) und Andreas Becker (SPD)

Am Donnerstag, den 04.05.2017 veranstaltete die Lebenshilfe Mitte Vest e.V. für die Klienten aus den Wohnangeboten eine Informationsveranstaltung zur Landtagswahl 2017. Für die SPD erschien Andreas Becker, für die Grünen Rita Nowak, für die FDP Mattias Richter und für die Linken Erich Burmeister. Benno Portmann von der CDU war leider krankheitsbedingt verhindert. Moderiert wurde die Veranstaltung von Arne Eckert, Mitarbeiter der Wohnstätte Lisa Naß Haus.

Weiterlesen ...

RE spekt Alle sind eingeladen 9. Juli 2017!

2017 05 0 respectFür ein Miteinander: Gegen Ausgrenzung + soziale Spannung.  Alle sind eingeladen an diesem Tisch für jedermensch: Ob jung oder alt, arm oder reich, fremd oder einheimisch, einsam oder eingebunden, gläubig oder nicht …. Miteinander wird geteilt!

Weiterlesen ...

Projekt „Zukunft Wohnen“ der Lebenshilfe Mitte Vest e.V.

2017 04 27Die Lebenshilfe Mitte Vest e. V. beschäftigt sich schon seit einiger Zeit damit, zukunftsorientierte Ideen zum Bereich Wohnen zu entwickeln. Wir freuen uns darüber, dass wir in dem Zeitraum vom 01.03.2017 bis zum 31.08.2019 professionelle Begleitung durch die Teilnahme an dem Projekt „Zielgruppen im Quartier - Modellhafte Umsetzungen inklusiver, traumasensibler, gendergerechter und kultursensibler Quartierskonzepte für eine zielgruppenadäquate Versorgung älterer Menschen“ bekommen werden.

Weiterlesen ...

Autismus-Stammtisch 26.4.2017

2017 04 21 autismusLiebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Interessierte, hiermit laden wir Sie wieder recht herzlich zum Elternstammtisch Autismus ein.
Wann: Mittwoch, 26.04.2017  
Zeit:   20.00 Uhr
Ort:    Pfarrheim St. Pius, Brunostraße 7, 45661 Recklinghausen
Wir haben für diesen Abend den Integrationsfachdienst Recklinghausen eingeladen. Es wird kein Vortrag, sondern es soll eine lockere Gesprächsrunde werden. Wir freuen uns auf das Treffen mit Ihnen. Freundliche Grüße Kirsten Menzel 
 
Kontakt:
Weißenburgstr. 14
45663 Recklinghausen
Telefon: 02361-6581075
Fax:      02361-6581069
Email:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Spende der Volksbank Marl/RE unterstützt Osterausflug

2017 03 16 500 EuroFerienausflüge sind doch selbstverständlich? Was für einige ganz normal ist, können andere Jugendliche z.B. mit Handicap, sich finanziell einfach nicht leisten. Diese Situation erwartete Frau Inge Wittmann vom ambulanten Netzwerk der Lebenshilfe Mitte  Vest e.V. auch in diesem Jahr wieder für den von ihrem Fachbereich organisierten Osterausflug.

Weiterlesen ...

Helfen, wo Hilfe nötig ist

2017 03 13 SpendenaufrufStiftung Lebenshilfe Mitte Vest e.V. will ihr Engagement in Haltern verstärken (von Niels Heimann Ruhr Nachrichten Haltern)

HALTERN. Vielen ist der Verein Lebenshilfe ein Begriff. Seit knapp 60 Jahren setzt er sich für Menschen mit einer geistigen Behinderung sowie deren Angehörigen ein. Seit 2004 gibt es für den Kreis Recklinghausen zudem eine Stiftung Lebenshilfe. Die firmiert seit knapp einem Jahr unter dem Namen „Stiftung Lebenshilfe Mitte Vest e.V.“ – und bietet Unterstützung auch für Menschen mit Behinderung in Haltern.

Weiterlesen ...

Volksbank Marl/RE unterstützt LH mit 500 €

2017 03 11 Spende VolksbankThomas de Koster (2.v.re.) und Jörg Temme (1.v.li.) von der Volksbank Marl/Recklinghausen besuchten die Geschäftsstelle der Lebenshilfe in der Herner Str. um sich vom Vorstand der Stiftung, Manfred Witthus (1.v.re.) und Barbara Knebel (2.v.li.) über die Arbeit der Stiftung und des Vereins zu informieren. Und sie kamen nicht mit leeren Händen, denn sie brachten einen Spendenscheck über 500 € mit. Die Freude war bei Witthus und Knebel deshalb so groß, weil kurz zuvor den Beiden wieder einmal ein dringender Hilferuf erreichte und Unterstützung dringend nötig war. Die Lebenshilfe Mitte Vest sagt: Danke schön!

LH Mitte Vest e.V. und AfD unvereinbar

2017 02 17 nein afdDer Vorstand der Lebenshilfe Mitte Vest e. V. beschloss in seiner Vorstandssitzung am Donnerstag, den 16.2.2017 die Unvereinbarkeit von Lebenshilfe und AfD. Sie folgte damit dem schon bestehenden Beschluss der Lebenshilfe NRW. Der Vorstand war sich darüber einig, dass Aussagen der AfD zur Inklusionsarbeit und der Umgang mit den menschenverachtenden Euthanasieprogrammen der NS Diktatur unvereinbar mit dem Leitbild der Lebenshilfe sind.

Weiterlesen ...

Lebenshilfe NRW und AfD sind unvereinbar

2017 02 01 afdDie Lebenshilfe NRW und die AfD sind unvereinbar. Diesen Beschluss fasste einstimmig der Landesvorstand der Lebenshilfe NRW. Der Grund dafür ist die Rede des Thüringer Fraktionsvorsitzenden der AfD Björn Höcke. Dieser forderte darin, wenige Tage vor dem Holocoaust-Gedenktag, eine erinnerungspolitische Wende um 180 Grad. Im Bundestag wurde an diesem Gedenktag besonders an die fabrikmäßige Tötung von 300.000 Menschen durch die „Euthanasie“ erinnert.

Weiterlesen ...

Den Opfern einen Namen geben!

2017 26 01 gedenktagDer Bundestag gedenkt am 27. Januar den Opfern des Nationalsozialismus. Auf Initiative der Bundesvereinigung Lebenshilfe stehen erstmals die „Euthanasie“-Opfer im Mittelpunkt der Gedenkstunde. Das NS-Regime brachte mit seinem „Euthanasie“-Programm etwa 300.000 behinderte und kranke Menschen aus ganz Europa systematisch um. Sie wurden zuvor als „Volksschädlinge“ und „lebensunwert“ stigmatisiert.

Weiterlesen ...

Dunkles Kapitel der Nachkriegsgeschichte wird aufgearbeitet

2017 01 09 psychiatrie

Endlich geschafft: Opferentschädigung für Menschen, die in den Jahren 1949 bis 1975 in stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe und Psychatrien misshandelt worden sind. 

Weiterlesen ...

Weihnachtsgruß

2016 12 24 weihnachtDie Lebenshilfe Mitte Vest e.V. wünscht Ihnen eine friedliche und besinnliche Weihnacht.

Aus der Agentur wird ein Festival

2016 12 16 kulturSie hoffen auf 250 000 Euro: Dagmar Podworny (l.), Kunst- und Kulturbeauftragte der „Lebenshilfe“, und Petra Leibner, Leiterin des Fachbereichs „Ambulante Hilfen“ des Vereins, reichen nun ein überarbeitetes Konzept ein.

—FOTO: NOWACZYK

Zweiter Versuch: „Lebenshilfe“ bewirbt sich um 250 000 Euro der „Aktion Mensch“

Von ULRIKE GEBUREK (RZ vom 16.12.2016)

RECKLINGHAUSEN. Zweiter Anlauf, neues Glück: Die ursprünglich geplante Künstler-Agentur hat sich nun in ein Festival verwandelt. Dagmar Podworny, Kultur-Beauftragte der „Lebenshilfe“, hofft mit einem „umgestrickten“ Konzept erneut auf die 250 000 Euro aus dem Fördertopf der „Aktion Mensch“. Ende nächster Woche will sie die Bewerbungsunterlagen losschicken. Ein Blick zurück:

Weiterlesen ...

Begleitung für Ferienfreizeiten + Tagesbetreuung gesucht

2016 04 13 ferienDer Jugendverband „ Freizeitreckis“ sucht Mitarbeiter, die 2017 gerne eine Ferienfreizeit begleiten möchten.
Osterferien vom 15.04.-22.04.2017, Sommerferien 14.07.-28.07.2017 und/oder 12.08.-26.08.2017.

Für unsere Tagesbetreuung in den Oster-Sommer- und Herbstferien an der Raphaelschule von
8:00-16:00 Uhr suchen wir auch Mitarbeiter.

Bei Interesse bitte melden bei:
Inge Wittmann
Tel: 02361/6581073
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Back-Event mit Familie Rösing

2016 12 05 backen3 250Jeremy Rösing lebt seit 8 Jahren in der Wohnstätte an der Strünkedestraße. Jedes Jahr zur Weihnachtszeit kommenTante Ulrike, Bruder Kelvin, Cousine Nadine und Cousine Melanie mit ihrer kleinen Tochter Giada um mit ihm und seinen Mitbewohnern Weihnachtsplätzchen zu backen. Dieses  Event  lässt sich Niemand entgehen und alle helfen mit. Schon bald duftet es nach leckeren Plätzchen, die dann liebevoll  verziert werden. Mit Liebe zum Detail entstehen viele Leckereien. Mit fürsorglicher Unterstützung und großem Einfühlungsvermögen schafft es Familie Rösing alle mit einzubeziehen und jeder ist stolz auf das, was er geschaffen hat. Die Lebenshilfe Mitte Vest e.V. sagt: Danke schön!  

weitere fotografische Impressionen

Weiterlesen ...

Konzert versprüht pure Lebensfreude

2016 12 04 mischen 5Am Samstag fand im Heinrich-Pardon-Haus in der Reihe „Mischen ist possible“ ein wunderbarer Konzertabend mit zwei heimischen Bands statt, der die Besucher begeisterte.

Foto: U.Nickel (RZ)

Weiterlesen ...

Mischen is possible: Konzert am 3.12.2016

2016 11 15 mischen is possibleEndlich ist es wieder so weit. Das Warten hat ein Ende. Die Lebenshilfe Mitte Vest e.V. veranstaltet wieder ein Konzert im Rahmen der Reihe „Mischen is possible“. Extra für Euch konnten wir für Samstag, den 3. Dezember zwei Spitzenbands engagieren. Wir freuen uns auf 10.000 Blumen und auf New Crew. Dieses Ereignis dürft Ihr Euch nicht entgehen lassen. Unbedingt kommen!!!

 

 

 

Weiterlesen ...

Fußballcamp - Danke an Ingo Anderbrügge und seine "Aktion Teamgeist e.V."

2016 11 22 teamgeist 15 kleinFür soziale Integration und gegen Ausgrenzung!!!
Am vergangenen Samstag fand in der Marler Soccerhalle ein soziales Fußballprojekt in Zusammenarbeit mit der Fußballfrabrik von Ingo Anderbrügge und der Lebenshilfe Mitte Vest e.V. statt. Die „Aktion Teamgeist e.V." sponserte die Teilnahme fußballbegeisterter Bewohner unserer Einrichtungen und deren Freunde.

Weiterlesen ...

Termine

zur Zeit liegen keine aktuellen Termine vor

 

Offene Stellen

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)
Bundesfreiwilligendienst (BFD) und andere freie Stellen.
Weiterlesen

 

Services

Kursheft 2017
Urlaubsheft "Komma mit" 2017
Festschrift
Beitrittserklärung
Downloads
Links