Es ist normal,
verschieden zu sein.


Das Motto der Lebenshilfe soll deutlich machen, dass es keine Norm für das Menschsein gibt; gerade die Vielfalt und die Verschiedenheit von uns Menschen bereichern unser Leben.
 
Es ist unser Anliegen, Menschen, die verschieden sind, Unterstützung und Hilfen anzubieten. Ihnen ein Zuhause zu geben, wo Wohlbefinden, Förderung und Begleitung im Vordergrund stehen. Ihnen und ihren Angehörigen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.
Für all das steht die Lebenshilfe seit nunmehr
50 Jahren.
 
Wir freuen uns auf Sie.


Mehr erfahren


 

Stiftung Lebenshilfe

Sie unterstützt die unter- schiedlichen Aufgaben-
bereiche der Lebenshilfe Mitte Vest e.V. und leistet in Zeiten knapper Mittel ihren Beitrag zur Finanzierung von Hilfen für behinderte Menschen. Weiterlesen

 

Angebote

Wohnen & Leben
Infos über unsere Wohn-
stätten Lisa-Naß-Haus, Die Schleuse und Strünkede-
straße sowie unsere Außenwohngruppe und Betreutes Wohnen.
Weiterlesen

 

Angebote & Hilfen
Netzwerkberatung, Familien unterstützender Dienst, Flexible ambulante erziehe-
rische Hilfen, Integra-
tionsfachdienst, Autismus-
beratung, Betreutes Wohnen in Familien, Freizeitreckies.
Weiterlesen

 

Bildung & Freizeit
Infos über den Jugend-verband "Freizeitreckies" und Bildungs- und Freizeit-
angebote für Erwachsene.
Weiterlesen

 

Beratung
Infos über unsere Bera- tungsangebote und -leistun- gen für Hilfesuchende und das Netzwerk Ambulante Hilfen.
Weiterlesen

 

Theater "Gegendruck" begeistert

 2014 09 03 gegendruck klosterRegie: Markus Kloster

Einer der Höhepunkte auf der Jubiläumsfeier war zweifelslos der umjubelte Auftritt der Theatergruppe „Gegendruck“, ein integratives Projekt der Lebenshilfe Recklinghausen/Herten. Die Gäste der Jubiläumsfeier erlebten ein wunderbares Schauspiel ohne Worte, bei dem 9 Akteure in wechselnden Rollen alltägliche Dinge und das Besondere spielen. Sie begegnen sich, helfen sich gegenseitig, behindern sich, schließen sich zu Gruppen zusammen und lösen sie wieder auf. Das Stück spielt auf einem fiktiven Platz, auf dem sich Menschen begegnen oder aber eben auch nicht begegnen – aber: 
JEDER VON IHNEN IST DA – UND DAS IST GUT UND RICHTIG SO!

Hinter der Idee dieser Aufführung steht der Regisseur und Schauspieler Markus Kloster. Dem Theaterprofi gelang es mit seiner Inszenierung das Publikum vollends zu begeistern. Grundlage der Theateridee ist das Stück von Peter Handke „Die Stunde da wir nichts voneinander wussten.“ Markus Kloster gelang es in herausragender Weise den anspruchsvollen Stoff  zusammen mit den Laiendarstellern umzusetzen. Begleitet wurde Klosters Arbeit durch die kompetente und engagierte Mithilfe von Gabriele Engels, Koordinatorin für den Bereich Bildung und Freizeit im Erwachsenenbereich der Lebenshilfe Recklinghausen/Herten.

Eine kleine Auswahl fotografischer Impressionen:

2014 09 03 gegendruck 1

 

 

 

 

 













2014 09 03 gegendruck 2
















2014 09 03 gegendruck 3

 

 

 

 

 

 

 

 





2014 09 03 gegendruck 4

 

 

 

 

 

 

 

 





2014 09 03 gegendruck 5

 

 

 

 

 

 

 

 





2014 09 03 gegendruck 6
















2014 09 03 gegendruck 7


2014 09 03 gegendruck 8

 

 

 

Termine

All for one - Das beste zum Schluss
Samstag, 07. Oktober 2017
Ruhrfestspielhaus Recklinghausen

Eintritt 5 Euro

Einlass 18 Uhr

 

 

 

Offene Stellen

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)
Bundesfreiwilligendienst (BFD) und andere freie Stellen.
Weiterlesen

 

Services

Kursheft 2017
Urlaubsheft "Komma mit" 2017
Festschrift
Beitrittserklärung
Downloads
Links