Gastfamilien im Kreis Recklinghausen gesucht!

2018 07 12Haben Sie ein Zimmer oder eine kleine Wohnung in Ihrem Haus frei?

Möchten Sie sich sozial engagieren?

Weiterlesen ...

10 Jahre Wohnstätte an der Strünkedestraße

2018 07 11 fest 2503Das 10 jährige Bestehen der Wohnstätte an der Strünkedestraße in Recklinghausen wurde mit einem große Fest gefeiert. Alle Besucher waren begeistert. In wunderschöner Atmosphäre wurde den verschiedenen Bands zugehört, getanzt und die vielen leckeren Sachen vom Büffet geholt. Die Meinung aller war: Nur gut!!!! 

Weitere fotografische Impressionen

Weiterlesen ...

Ganz viel Herzlichkeit

2018 07 10 festSÜD. Die Lebenshilfe feiert den zehnten Geburtstag ihrer Wohnanlage an der Strünkedestraße mit einem Fest. Dieser Artikel ist am 10.7.2018 in der RZ erschienen. Text und Bild von Jürgen Schumann

Als eine ganz starke Botschaft der Lebenshilfe bezeichnete Vize-Bürgermeisterin Maria Bergmaier deren Slogan „Es ist normal, verschieden zu sein“. Die CDU-Politikerin gratulierte der Einrichtung, die mit einem Sommerfest die Inbetriebnahme der Wohnstätte an der Strünkedestraße feierte. 

Weiterlesen ...

30.8.18 Gemütliches Beisammensein von Autisten und ihren Angehörigen

2018 06 28 stammtischEinladung

Wir haben uns gedacht, dass wir doch einmal ein gemütliches Beisammensein mit den Eltern/Angehörigen und ihren Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Autismus-Spektrum-Störungen organisieren könnten. Das haben wir nun getan. 

Weiterlesen ...

2.  Autismustag Recklinghausen am 15.02.2019

2018 06 14 autismusDie Lebenshilfe Mitte Vest e.V. und die Autismusberatung des Schulamtes Kreis Recklinghausen führen gemeinsam den bereits zweiten Fachtag zum Thema Autismus durch. Aufgrund der positiven Resonanz des ersten Fachtages in 2014 und des weiterhin hohen Interesses nach fachlichem Input und Vernetzung wollen wir einen weiteren Fachtag anbieten.

Weiterlesen ...

Lotsen führen in ein selbstbestimmtes Leben

2018 06 15 lotsenKREIS RECKLINGHAUSEN. Neues Beratungsangebot für Menschen mit Behinderungen nimmt seine Arbeit auf – unabhängig und auf Augenhöhe. Dieser Artikel ist am 14.6.2017 in der RZ erschienen. Bild und Text von Markus Geling
Menschen mit Behinderungen sollen möglichst selbstbestimmt leben können: Das ist das Ziel der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung – kurz: EUTB. Dieses Beratungsangebot wird derzeit seitens des Bundes deutschlandweit aufgebaut.

Weiterlesen ...

Projekt "Zukunft Wohnen" Termine 2018

2018 06 11 terminplaner

Hier finden Sie die Termine 2018 rund ums Projekt "Zukunft Wohnen".

Wir freuen uns auf Sie.

Auch als PDF-Datei steht Ihnen der Terminplan zur Verfügung. PDF-Terminplan 2018

Weiterlesen ...

„Zukunft Wohnen“ Perspektiven schaffen – Möglichkeiten gestalten

2018 06 11 kick01Unter der Überschrift „Zukunft Wohnen“ Perspektiven schaffen – Möglichkeiten gestalten richtete die Lebenshilfe Mitte Vest e. V. am 04.05.2018 eine Informationsveranstaltung in den Räumen der St. Pius Gemeinde aus. Hier wurde das Thema „Wohnen für Menschen mit Behinderung“ aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet.

Weiterlesen ...

In wunderschönen Gärten die Seele baumeln lassen

2018 05 31 gartenAuch in diesem Jahr gibt es wieder die Tage der offenen Gärten. Die LH Mitte Vest freut sich, dass Familie Laukötter und Herr Weber wie in jedem Jahr wieder dabei sind. In ihrem wunderschönen Bauerngarten gibt es viel zu entdecken und man kann dort wunderbar ein paar Stunden verbringen. „Ein kleiner Urlaub in einer anderen Welt.“ Kaffee, Kuchen, Grillwürstchen und Kaltgetränke werden gegen eine Spende für unsere LH Mitte Vest angeboten. Der Erlös kommt wie in jedem Jahr dem Fachbereich NAH zu Gute. So können wir Kindern und Jugendlichen ein Freizeitangebot ermöglichen, was sie ohne diese Spende nicht finanzieren können. Die Gärten der Familie Laukötter öffnen für Sie am 10.6.2018 von 11-17 Uhr in 45739 Oer-Erkenschwick, Im Siepen 25 . Unbedingt hingehen und die Seele baumeln lassen. Sie sind herzlich willkomen. Die Öffnungszeiten der anderen teilnehmenden Gartenfreunde und weitergehende Informationen entnehmen Sie dem Flyer:

Flyer Seite 1

Flyer Seite 2

LH Mitte Vest sportlich unterwegs

2018 05 30 firmenlaufWir gratulieren den Teams der LH Mitte Vest zur erfolgreichen Teilnahme am Oer-Erkenschwicker Firmenlauf. Am 17.05. 2018 haben drei Teams der LH Mitte Vest mit jeweils 4 Läufern die 5,3 km lange Strecke bewältigt.

Die Teilnehmer von links : Jonas Hockamp, Sebastian Klinke, Christina Schnarre, Yvonne Sturm, Christiane Hockamp, Silke Schulz, Mark Trzeschan, Dominka Spyra, Arne Eckert, Romina Meinert, Jan Meinert, Marie Lottermoser.

Bereits vor drei Jahren hat die Lebenshilfe mit zwei Teams das erste Mal an dem Firmenlauf teilgenommen. Seitdem trifft sich eine Läufergruppe regelmäßig um mit viel Spaß zusammen zu trainieren.

Weiterlesen ...

Trägerübergreifendes Fußballcamp

2018 05 21fussballAm 28. April 2018 fand wieder ein tolles Fußballcamp der mit dem Team der Fußballfabrik von Ingo Anderbrügge statt. 

Am Camp nahmen ca. 30 Teilnehmer teil – sportlich interessierte Menschen mit geistigen und teilweise auch körperlichen oder psychischen Behinderungen aus der Lebenshilfe Mitte Vest e.V., der Diakonie, der Caritas und dem ev. Johanneswerk. Viele von ihnen kennen sich bereits aus dem Fußballverein FC Leusberg, auf dessen Platzanlage das Camp stattfand.

Weiterlesen ...

Wachsam sein für Menschlichkeit

2018 05 07 afdES GEHT UNS ALLE AN: GEMEINSAM KÖNNEN WIR ETWAS ERREICHEN! STOPPEN WIR DIESES GEDANKENGUT, BEVOR ES BEGINNT.
Wir sind entsetzt über die Anfrage der AfD im Deutschen Bundestag zur Schwerbehinderung in Deutschland. Die Fraktion der AfD erkundigt sich vordergründig nach der Zahl behinderter Menschen in Deutschland, suggeriert dabei jedoch in bösartiger Weise einen abwegigen Zusammenhang von Inzucht, behinderten Kindern und Migrantinnen und Migranten.
Es vermittelt sich darüber hinaus die Grundhaltung, Behinderung sei ein zu vermeidendes Übel.
Die Anfrage der AfD-Fraktion erinnert damit an die dunkelsten Zeiten der deutschen Geschichte, in denen Menschen mit Behinderung das Lebensrecht aberkannt wurde und sie zu Hunderttausenden Opfer des Nationalsozialismus wurden.

Weiterlesen ...

Lebenshilfe unterstützt Klage zur Bewilligung von Grundsicherung

2018 05 07 kim Bundesvorsitzende Ulla Schmidt, MdB, fordert zudem umgehende Klarstellung im Gesetz. Am 5. Mai war der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung.

Berlin/Herford. Die 18-jährige Kim-Lea Glaub hat das Down-Syndrom und lernt gerade im Berufsbildungsbereich der Herforder Lebenshilfe-Werkstätten. Die Arbeit macht ihr großen Spaß, aber jetzt wird ihr plötzlich die Auszahlung der Grundsicherung verwehrt – wie Tausenden anderen, meist jungen Erwachsenen mit Behinderung in Deutschland.

Weiterlesen ...

Zukunft Wohnen Informationsveranstaltung 04.05.2018

2018 03 27 wohnenEinladung zur Informationsveranstaltung

„Zukunft Wohnen“
Perspektiven schaffen – Möglichkeiten gestalten

am Freitag, 04.05.2018 von 16:30 – 19:30 Uhr
im Pastor Tombrink Haus der Kirchengemeinde St. Pius
Brunostr. 7 in 45661 Recklinghausen

Unter der Überschrift „Zukunft Wohnen“ - Perspektiven schaffen-Möglichkeiten gestalten setzt sich die Lebenshilfe Mitte Vest e. V. derzeit intensiv mit verschiedenen Wohnformen für Menschen mit Behinderung auseinander.

Weiterlesen ...

Begleitung von Menschen mit Behinderung zum Arzt verlässlich regeln

2018 02 27Uwe Schummer MDB und Landesvorsitzender der Lebenshilfe NRW begrüßt die Forderung der Ärztekammer Nordrhein nach mehr Informationsmaterial in Leichter Sprache für eine bessere Gesundheitsversorgung von Menschen mit geistiger Behinderung. Diese Forderung nach besseren Möglichkeiten der Begleitung und Assistenz bei Arztbesuchen hält die Lebenshilfe NRW für dringend erforderlich.

Weiterlesen ...

Bundesvereinigung Lebenshilfe begrüßt Koalitionsvertrag

2018 02 08 ulla schmidtWichtige Verbesserungen für Menschen mit Behinderung

Berlin. „In den Sondierungsgesprächen kamen Menschen mit Behinderung nicht vor, jetzt sind wichtige Anliegen angesprochen“, bewertet Ulla Schmidt, MdB und Bundesvorsitzende der Lebenshilfe, den Entwurf zum Koalitionsvertrag. „In vielen Lebensbereichen werden jetzt zum Beispiel Ziele für mehr Barrierefreiheit formuliert, eine grundlegende Voraussetzung für ungehinderte Teilhabe.“

Weiterlesen ...

Das Jahr 2018 wartet auf Sie

2017 12 31 neuesjahrDas neue Jahr sieht mich freundlich an, und ich lasse das alte mit seinem Sonnenschein und Wolken ruhig hinter mir. (Johann Wolfgang von Goethe)


Die Lebenshilfe Mitte Vest wünscht Ihnen einen guten Start ins neue Jahr. Mögen 2018 viele Ihrer Wünsche in Erfüllung gehen.

Richetta Manager-Konzert Restkarten sichern

2017 12 27 restkartenFür das Richetta Manager Konzert am 7. Januar gibt es nur noch wenige Restkarten. Wenn Sie das Konzert besuchen möchten, können Sie sich noch bei Herrn Manfred Witthus telefonisch 0172/ 2867607 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Karten reservieren lassen, die dann vor der Aufführung abgeholt und bezahlt werden können. Weitere Informationen siehe unter Meldungen weiter unten.

CHOR CAN - Integrativer Chor der LH Mitte Vest beim Adventssingen

2017 12 22 chor4Unser Chor hat in diesem Jahr am Adventssingen der Stadt Recklinghausen teilgenommen. Es war ein beeindruckender Auftritt der überzeugte. Alle waren mit viel Engagement und voller Lebensfreude dabei. Der Chor mit dem vielversprechenden Namen „CHOR CAN“ ist vor 2 Jahren über Spendengelder der Aktion Mensch gegründet worden. Es ist ein integrativer Chor der zurzeit aus circa 30 Teilnehmern besteht. Der Chorleiter, Felix Jensen ist ausgebildeter Chorleiter und selber Sänger. Thomas Nitsche ist Chormitglied und begleitet zwischendurch mit der Trompete. Weitere Informationen und Bilder:

Weiterlesen ...

Inklusion einen Rahmen geben - alle Kinder mitgedacht?

2017 12 21 landtagLandtagsvizepräsidentin Carina Gödecke (2.v.r.) und der Vorsitzende der Lebenshilfe NRW, Uwe Schummer MdB, mit den Botschaftern der Lebenshilfe Claudia Kleinert und Manfred Breuckmann
Bild: Landtag NRW/Bernd Schälte

Bei ihrem Parlamentarischen Abend im nordrhein-westfälischen Landtag sprach die Lebenshilfe NRW zum Thema „Inklusion einen Rahmen geben – alle Kinder mitgedacht?!“. Die Lebenshilfe wollte die Zuhörer aus vielen politischen Bereichen über die schulische Inkllusion hinaus für die Belange von Menschen mit Behinderung sensibilisieren und ihren Alltag verdeutlichen. Durch den Abend führten das Moderatorenduo Claudia Kleinert und Manfred Breuckmann.

Weiterlesen ...